Die ganze Welt der Premiumkaffees
Versandkostenfrei ab 35 €
Die ganze Welt der Premiumkaffees

FAIR TRADE ORGANIC – Mexiko

14,80 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

Gewicht
Mahlgrad
Preis pro Kilo: 29,60 €
Produktinformationen "FAIR TRADE ORGANIC – Mexiko"
Unser fair gehandelter "Mexiko" hat einen angenehmen Körper und ein süßes Aroma mit feinen Noten nach Vanille, karamellisiertem Zucker und Rosinen – ein wahrer Genuss mit gutem Gewissen!

Hast Du es schon mitbekommen? Unsere kleine Kaffeemanufaktur aus dem Herzen des Saarlands ist frisch Fairtrade-zertifiziert! Wir haben hierfür eine eigene Reihe Kaffeesorten entwickelt, die – wie immer – in unserer Frischrösterei von Hand für Dich veredelt werden. Das Besondere dabei ist, dass wir den fairen Handel, den wir schon immer betrieben haben, für diese Produktreihe offiziell bestätigt bekommen haben. Wir freuen uns sehr, Dir die leckeren neuen Sorten mit Fairtrade-Siegel präsentieren zu dürfen!

Schau gerne auch bei den folgenden Produkten nach: 
FAIR TRADE ORGANIC – Tanzania
Zubereitung: Filter, Vollautomat
Aroma: Mild
Gewicht: 250 g, 500 g, 1.000 g
Hauptnote: Rosinen, karamellisierter Zucker
Herkunft: Mexiko
Körper: Mittel
Mahlgrad: Ganze Bohne, Siebträger/Bialetti, Handfilter, Pulverfach (Vollautomaten), Presskanne / Frenchpress, Karlsbaderkanne, Filterkaffeemaschinen
Nachklang: Mandel, Schokolade
Säure: Leicht
Sorte: ARABICA
Stärke: 3
Verarbeitung: Washed
Zertifikat: Bio, Fair Trade
beste Zubereitung für diese Sorte: Vollautomat, Filter

100% ARABICA 

Fair Trade Organic-zertifiziert!
Dieser Fair Trade Kaffee aus Mexiko, der im Saarland frisch von Hand geröstet wird, hat ein ganz besonderes Aroma: Feine Noten nach Vanille, karamellisiertem Zucker und Rosinen bringen eine leichte, angenehme Süße mit sich. Der sanfte Nachklang nach Schokolade und Mandeln in Verbindung mit dem angenehmen, mittelstarken Körper, macht diese Spezialität zu etwas ganz Besonderem!

WASHED 

PROFIL 
Wie Dein Kaffee schmeckt, wird von verschiedenen Kriterien beeinflusst. Herkunft und Auswahl der Rohkaffeebohne, Verarbeitung, Aufbereitung/Röstung und Zubereitung spielen für den Geschmack des Kaffees immer eine maßgebliche Rolle. Somit ist das Profil einer Kaffeespezialität immer aussagekräftig im Hinblick auf deren Geschmack.

HERKUNFT: 
Mexiko

BOHNE: 
Wir rösten Dir diesen Fair-Trade-zertifizierten Mexikaner aus 100% Arabica-Bohnen – wie immer von Hand in unserer Frischrösterei im Saarland.

AUFBEREITUNG
Kaffee ist genau genommen eine Kirsche. Um die Kaffeebohne vom Fruchtfleisch der Kirsche zu lösen, wird bei dieser Spezialität das Verfahren „washed“ angewendet. Das bedeutet, dass den Kirschen zunächst in einer Depulper-Station die äußere Haut und das Fruchtfleisch abgequetscht werden. Danach werden Reste des Fruchtfleischs mechanisch und unter Zulauf von Wasser von der Bohne getrennt. Zuletzt trocknen die Bohnen 8 bis 10 Tage in der Sonne. 

RÖSTUNG
In unserer Kaffeemanufaktur wenden wir zum Rösten unserer Bohnen ausschließlich das traditionelle Trommelröstverfahren an. Durch diese schonende Verarbeitung können sich die über 1.000 Aromen der Kaffeebohnen beim sogenannten Maillardprozess erst richtig entfalten. Ein Röstvorgang dauert dabei immer zwischen 18 und 23 Minuten und wird bei ca. 200°C durchgeführt. Nach dem Rösten kühlt der Kaffee auf einem Kühlsieb langsam ab. Das garantiert nicht nur ein optimales Ergebnis im Aroma sondern der Kaffee wird zudem besonders bekömmlich. 

AROMALIEBE 
Alle unsere Kaffeespezialitäten erhältst Du ausschließlich in umweltfreundlichen 250 g-Naturpapier-Beuteln. Wenn Du eine größere Menge bestellst, bekommst Du von uns entsprechend mehr Beutel – das garantiert, dass das Aroma optimal gewahrt wird. 

NICE TO KNOW

Wildkaffee und Plantagenkaffee – wo sind die Unterschiede und wie wirken sie sich auf den Geschmack der Kaffeespezialitäten aus? 

Wann genau bezeichnet man einen Kaffee eigentlich als Wildkaffee? Wachsen nicht alle Kaffeepflanzen in der Natur? Richtig! Doch tatsächlich gibt es auch für Kaffee, wie für alle anderen Nutzpflanzen auch, mittlerweile Anbaugebiete, die vom Menschen erschlossen und bewirtschaftet werden – sogenannte Kaffeeplantagen. Hier stehen Kulturpflanzen, die vom Menschen gesät, gepflegt und, oft auch maschinell, beerntet werden. Dem gegenüber steht die Urform der Pflanze, die – ähnlich, wie wir es von heimischen Erdbeeren im Vergleich zu wild wachsenden Walderdbeeren kennen – noch ursprünglicher, oft ein wenig kleiner und eben wild wachsend in den Regenwäldern immer noch vorkommt. 
Diese Pflanzen sind natürlich schwerer zu erreichen, zum Ernten muss man durch die unberührten Wälder gezielt die einzelnen Pflanzen ansteuern. Aber es lohnt sich: Durch das Wachsen im natürlichen Regenwald begünstigen Kaffeebauern, die Wildkaffee ernten, auch den Erhalt der Wälder in ihrer ursprünglichen Form. Darüber hinaus ist die Aromenvielfalt von Wildkaffee oftmals besonders stark ausgeprägt und der Kaffee schmeckt würzig, natürlich und pur. 

0 von 0 Bewertungen

Gib eine Bewertung ab!

Teile Deine Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.